Mein Name ist Harry, ich bin etwas über 55 Jahre jung, glücklich verheiratet seit über 30 Jahren mit einer wunderbaren Frau.

Ich habe 2 erwachsene Söhne, für die ich dem Herrn sehr dankbar bin und wir führen ein schönes Familienleben.

Wir haben einen Zusammenhalt, wie man es jeder Familie wünschen kann.

Im Laufe meines Lebens, welches nicht nur einfach war, habe ich festgestellt, dass es gerade in schwierigen Situationen auf die innere Haltung ankommt.

Harry2Ich habe ab einem bestimmten Alter vermieden, mein Unterbewusstsein mit Müll zu programmieren und das ist wirkungsvoll.

Ebenfalls habe ich festgestellt, dass es sehr darauf ankommt, wie ich meine Worte wähle und ob ich Leben oder Tod spreche.

Viele Mechanismen habe ich mit Hilfe der Bibel erkennen dürfen. Die Bibel ist für mich die Grundlage für ein erfülltes Leben, nicht zuletzt durch eine lebendige Beziehung zu unserem Rettergott und darin zu seinem Sohn Jesus Christus.

Und so wie ER es mich gelehrt hat,  wünsche ich Dir von ganzem Herzen, dass Du SEINE Liebe erfährst. Denn ER wird niemals aufhören Dich zu lieben und Dir diese LIEBE immer bedingungslos anbieten.

Mir ist es ein weiteres Anliegen, dass die Leser ihre Herzenserkenntnis vertiefen, wie wichtig es ist, die richtigen Worte zu sprechen. Denn es läuft im Leben nach einem Naturgesetz und das heißt:

Du erntest was Du säst.

Aus Gedanken werden Worte - aus Worten werden Taten

und mit den Konsequenzen daraus im Positiven, als auch im Negativen

muss Jeder selber zurechtkommen

Ein weiterer Wunsch ist, dass Du erkennst, wo der Unterschied liegt, eine geistige (von Gott inspiriert) oder menschliche Sichtweise (Zeitgeist) zu haben.
Denn es gibt einen Unterschied zwischen "ich muß es tun" und "Gott hat für mich getan"

Denn dies ist die Wahrheit, die uns wirklich frei macht  (Joh. 8,32)

Dieses Bewußtsein wünsche ich Dir

Harry

Gnade

Gnade bedeutet unverdiente Gunst. Wir haben von unserem Menschsein keinerlei Recht, Gnade in unserem Leben zu erlangen. Diese Gnade haben wir allein durch die Tat von Jesus am Kreuz.

 

Der freie Wille

Gott hat uns einen freien Willen gegeben. Wenn er das nicht getan hätte, wären wir seine Marionetten und so etwas würde ein liebender Vater nie wollen. Oder möchtest Du Kinder, die wie Maschinen funktionieren oder lethargisch in der Ecke sitzen, bis Du sie aktivierst?

 

Warum läßt Gott das zu?

Stelle Dir vor, Du hast einen Nachbarn, der Dich total ignoriert. Du versuchst irgendwie Kontakt zu knüpfen, aber er ist sogar noch richtig eckelhaft und bösartig zu Dir. Jetzt ist der Nachbar in Not, und auf einmal sollst Du als Hilfe parat stehen. Tust Du das? Gott tut das, aber wie, liest Du auf diesen Seiten. Und ER liebt Dich sogar, ob Du es glaubst oder nicht. Mehr dazu

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen